Wahlversprechen

Wahlversprechen und andere Aussagen der Pro Hotel-Seite

Kino

Wir sollten nicht den Fehler machen und annehmen, dass in einem Hotelkino die neuesten Blockbuster laufen und wir uns in Zukunft den Weg in ein „normales“ Kino sparen können. In einem Hotelkino laufen üblicherweise Filme zur Kinderbetreuung.

„Im Hotel wird keine Halbpension angeboten“

Helmut Angl sagte, dass in dem Hotel keine Halbpension angeboten werde und somit die Lechbrucker Wirte keine Befürchtungen wegen Umsatzrückgängen haben müssen sondern eher davon profitieren und die Hotelgäste bei ihnen Essen werden. Diese Aussage ist nachweislich FALSCH! Bei der Informationsveranstaltung sagte der zukünftige Betreiber genau das Gegenteil! „Wir haben das Restaurant Ludwig mit 250 Sitzplätzen wo wir als Halbpensionsrestaurant aufbauen wollen, da wird jeden Tag ein 5-Gängemenü geschickt“. (M. Lerch)

Schulschwimmen und Schwimmbadbesuch

Auch hier wird immer wieder das Gerücht gestreut, dass wir Lechbrucker das Schwimmbad benutzen dürfen. Lt. Aussage von Herrn Moll gegenüber der BI am 14.9.20, hat der Betreiber einem möglichen Schulschwimmen eine Absage erteilt. Wir sollten auch nicht annehmen, dass sich der Betreiber freuen würde wenn wir Lechbrucker zwischen den Wellnessgästen im Pool unsere Runden drehen.

Wir können uns einen Day Spa Tag im Hotel gönnen. Im anderen vergleichbaren Betreiberhotel (Panoramahotel Oberjoch) kostet der Eintritt für Erwachsene 62,00€ und für Kinder (5-11 Jahre) 29,50€. An Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien ist dieses Angebot aber nicht möglich. Einen normalen Hallenbadbesuch mit der ganzen Familie wird es hier nicht geben!

Wir Lecher haben mit dem Hotel Auf Der Gsteig bereits die Möglichkeit ein Day Spa Angebot zu nutzen und das zu deutlich günstigeren Konditionen.

„Im Endeffekt planen wir eigentlich ein wunderschönes Hotel“ (M. Lerch bei der Infoveranstaltung)

Das haben die Oberjocher Bürger auch schon mal gehört. Das Ergebnis spricht für sich.